22.12.2013

Qualvolles Warten auf Catching Fire und meine dezent lange Kinoliste 2014

Kritik: Catching Fire - hat sich das Warten gelohnt? 

Wie lange habe ich Geduld geübt? Am 1. November ging mir folgendes durch den Kopf: 
„Endlich! Catching Fire is coming. Ich kann nicht mehr warten. Oh Gott. JAAA. “ 
Ein paar Tage darauf erfahre ich, dass ich ihn mit der Klasse ansehen werde. Schön und gut, wär der Kinotermin bloß nicht Mitte Dezember. *seufz*  Ihr wisst gar nicht, was für eine verdammte Tortur es ist, überall jeden reden zu hören, wie genial und cool der Film doch war und was weiß ich. Dass Blogger auch zugespammt wurde, half nicht wirklich weiter. 

21.11.2013

[Tääägs] Vorsicht, unseriöser Post!

  • What dystopian/fantastical world would you live in?
    (In  welcher dystopischen/fantastischen Welt würdest du leben?)
 Panem, what else? 

....

27.10.2013

[Rezension] Ich, Earl und das sterbende Mädchen

Image and video hosting by TinyPic


(Darum geht's grob:) Greg ist ein unauffälliger Junge und geht in das letzte Jahr der High School. Das beginnt schon einmal ziemlich dramatisch, als er von seiner Mutter erfährt, dass Rachel an Leukämie erkrankt ist und gezwungen wird, mit ihr Zeit zu verbringen. Zum ersten Mal entwickelt Greg eine Freundschaft. Man begleitet ihn durch das taffe Schuljahr, lernt seinen "Kollegen" Earl kennen, den auf die-Brust klopfenden Lehrer und die damit verbundene unabsichtliche Einnahme von Drogen, wie auch einen Einblick in seine Karriere als Filmemacher...


13.10.2013

If you can't believe a little in what you see on the screen, it's not worth wasting your time on cinema. -Serge Daney

 Oh, das Buch wird verfilmt? Das auch? Und das und das und das und das und das ...

Hallo, Freunde! Darf ich euch "Freunde" nennen? Ich mach's einfach.
Freunde, heute möchte ich euch einfach mal die kommenden Buchverfilmungen näher bringen. Es ist fast so, als würde jedes bekannte Buch filmisch umgesetzt werden. Wir wissen wohl alle, dass Maze Runner, TFIOS, Die Bestimmung, Shades of Grey, Enders Game etc. verfilmt werden, aber was ich mal aus Jucks gegooglet habe, sind auch schon viele weitere Verfilmungen bekannt, von denen ihr vielleicht noch nichts mitbekommen habt :)  Leider sind alle, die ich euch jetzt vorstellen möchte, noch nicht so weit, dass mal ein Plakat gezeigt wird, weshalb die Buchcover hinhalten müssen^^

06.10.2013

[Rezension] Fürchte nicht das tiefe blaue Meer

In Violet Whites verschlafenem Küstenort ist nicht viel los – bis River West in Violets Gästehaus einzieht. Plötzlich wird ein Phantom gesichtet, Kinder verschwinden und ein Mann bringt sich um. Hat River damit zu tun? Er weicht jeder Frage über seine Vergangenheit aus. Violets Großmutter hat sie vor dem Teufel gewarnt – aber dass er ein Junge sein könnte, der viel Kaffee trinkt, gerne in der Sonne schläft und Violet auf dem Friedhof so küsst, dass man zurückküssen möchte – das hat sie nicht gesagt. Während der Horror eskaliert, verliebt sich Violet so heftig, dass sie River nicht mehr widerstehen kann – und genau das ist seine Absicht …

28.09.2013

Spektakuläre 16, Buchnachschub & Auslosung

"Sweet 16", kennt ihr die Show? Auf MTV hab ich sie mir als Kind immer gerne angesehen (hinterfragt jetzt bitte nicht meine meine alten Obszessionen). Wie überragend  toll das immer dargestellt wurde - ich war immer ganz neidisch auf die reichen Kids. Früher habe ich mich darauf gefreut, endlich 16 zu werden und dachte mir, das sei eine Art Lebenswandlung zu einem anderen Menschen. 

Ich hatte vor genau drei Tagen meinen 16. Geburtstag und lasst mich sagen, dass mein Geburtstag nicht viel anders als die vor Jahren zuvor war. ^^ Vielleicht kleine Geschichten zum Mittwoch: Zwei Freundinnen haben mich hingehalten, in die Klasse zu gehen. Denn sie "mussten" ganz dringend auf die Toilette & zerrten mich entgegen meiner zufriedenen Blase mit. Nach der Ablenkung, komme ich in die Klasse. Und *puff*, eine rosa Torte mit der Beerenaufschrift "16" auf meinem Platz mit begleitenden Glückwunschen zu meiner Altersänderungen. Die Beerentorte hat übrigens super geschmeckt ;) Was ich auch super lieb fand, ist, dass mich mein Physik-Lehrer vor einem Minus verschont hat. Er ging die Klassenliste von oben bis unten durch (ich bin Katalognr. 3) und rief auf, wer zur mündl. Stundenwiederholung drankäme. Niemand hat gelernt, und jeder wollte nicht antreten. 
"Frederike." "Nein." "Okay, Minus"
"Günther." "Neeein!" "Minus" 
 (Jetzt sollte mein Name aufgerufen werden und ich bereite mich seelisch vor, mich den ganzen Tag wegen einer negativen Bewertung zu schämen, aber dann...)
"Hans Peter" (Hussa!! Innere Euphorie mit einem Schuss Verwirrung.) 
Was tut der Lehrer? Er lässt mich aus! Ich denke, er hat die Torte auf meinem Platz bemerkt oder er mag mich einfach, ich weiß es nicht, aber ich freu mich wie Wonne! :D (Verwendete Namen sind übrigens fiktiv.)

13.09.2013

HELP for the unimaginative 15-year-old blogger!

Ich brauche eure Hilfe! Euch und eure genialen Köpfe, denn ich stehe auf dem Schlauch und habe nicht mehr viel Zeit, um mir Gedanken zu machen. Ich muss mich für ein Thema für die VWA (Vorwissenschaftliche Arbeit) entscheiden - und zwar bis Ende September.  Diese ist für die Zentralmatura in Österreich notwendig und wird mit Zusammenarbeit eines Lehrers geschrieben. Die VWA sieht wie eine Art Portfolio aus, nur ist sie viel umfangreicher, fordender und behandelt ein Thema sehr(!) genau. Wir sollen recht viele Informationen zu einem Thema finden können, wenn möglich einige Bücher dazu lesen oder Umfragen aufstellen etc. 


Das habe ich mir zuerst gedacht: Soll ich es in Psychologie, Deutsch, Englisch,... machen? Und, wie ihr euch vielleicht denken könntet, ist meine Wahl in den Bereich Literatur gefallen. Einerseits, weil ich eine Professorin im Blick habe, die noch frei ist und die ich gerne hätte, andererseits, weil mich alles rund um Literatur interessiert. Nun gut, aber jetzt stellt sich die Frage: Über was? Habt ihr vielleicht schon ein Thema in Richtung Literatur bearbeitet, das interessant war (und euch die Idee klauen xD)? Bestimmte Bücher, die ich ausführlich behandeln kann und irgendwelche Fragen zum Buch stellen kann? Natürlich habe ich mir auch einiges selber gedacht, wobei ich mit keinem Thema, die ich rausgesucht habe ganz zufrieden bin.

Jane Austen - Romane
Problem: Ich hab noch kein Buch von ihr gelesen, möchte aber ._. Ich kaufs mir schon bald :) Und ich weiß nicht genau, was ich noch außer bezüglich der Jahundertwende 18./19.. schreiben soll, worauf kann ich mich denn noch beziehen, Austen-Fans? xD Was für Fragen kann ich mir zum Buch stellen?

Dystopien besonders jetzt im Trend - wieso? 
Problem: Nur eine beschauliche Anzahl an Infos im Internet über Dystopie und es gibt auch nur ein Buch auf Deutsch, dass ich mit dem Thema Dystopie befasst. Aber ich könnte auch noch einen oder zwei bekannte Bestseller vorstellen (Schöne, neue Welt -> dazu gibt es viele Lektürenhilfen oder Hunger Games) und daran die dystopischen Kennzeichen erkären. Eure Meinung?

Animal Farm" von George Orwell und dann in Bezug auf die Sowjetunion 
Problem: Ich finde  die Geschichte um die Sowjetunion nicht so...ganz interessant, na ja ich stells mir jedenfalls nicht so vor, aber es gäbe denk ich genug Informationen aus dem Internet und auch sicher Lektürenhilfen....ist aber mal meine allerletzte Alternative, denn ich stells mir nicht so spannend vor xD  

Ihr könnt auch gerne eure Meinung zu meinen Themen wiedergeben, falls ihr selber auch nichts wisst, hilft mir auch sehr!  Unter allen hilfreichen Kommentaren verschenke ich ein Lesezeichen aus dem Thalia oder meiner örtlichen Buchhandlung und schicke dem Gewinner ein kleines Brief'chen dazu. Ist nur ein kleines Geschenk'chen, aber ich bin relativ arm dran momentan. ._. Also dann, ich hoffe mir kann irgendjemand Inspiration und Rat geben, ich verabschiede mich mal. Und schönes Wochende! :) 

03.09.2013

Monatsrückblick, City of Bones & Bücher im September

Hallo, Leute! :)  Die Schule hat begonnen, ich bin nun in der 11. Klasse und finde nicht viel Zeit, um zu bloggen. Rezensionen (und möglicherweise Neuzugänge) wird es nach wie vor geben, leider nicht mehr ganz so oft, weil ich dreimal die Woche Nachmittagsunterricht habe, oh yeah! ._. Dazwischen muss ich mich reinhängen,  besonders in Mathe & Darstellende Geometrie... Aber egal, reden wir mal nicht über die derzeitige Schreckenszeit! ^^ 

17.08.2013

[Täääg] How to be my favourite book?

1
Quelle
2. Wenn ich mich nach Beenden des Buches vollkommen verloren fühle und keine Ahnung habe, was ich nun tun soll. Dazu gehört die Unfähigkeit, ein neues Buch anzufangen, weil ich noch in der vorherigen Welt gefangen bin.

28.07.2013

[Rezension] Herzblut - Gegen alle Regeln

 
Originaltitel: Crave
Preis:12,99€[D], 13,40€[A] 
Genre:Young Adult (Paranormal, Liebe)
Buchreihe: Ja
Erscheinung: März 2013
Seitenanzahl: 416
Mehrere Anflüge von Langweile.

24.07.2013

[Statement] Skulduggery Pleasant - Der Gentleman mit der Feuerhand

Ich denke, jeder kennt die Reihe mit dem sprechenden Skelett. Weil ich natürlich fast jedem Hype nachgehen muss, (und Sandy so bessesen davon ist), war es klar, dass ich dieses Buch mal endlich in die Hände nehmen sollte. Derek Landy schreibt mit viel Ironie und Witz, und ich liebe es. Ich mag seinen Humor, und generell seinen wirklich umwerfenden Schreibstil, wobei er mich jedoch nicht so weit bekommen hat, dass ich mich vor Lachen krümme.  Actionszenen kann der Autor auch richtig gut beschreiben. Ihr wisst gar nicht, wie oft ich schon bei so manchen Büchern gähnen musste, weil bei ihren Actionsequenzen ungefähr so viel Leben steckt wie in einer Gewürzgurke. Ich liebe außerdem Skulduggerys Persönlichkeit, er ist ...einzigartig, und ja, das ist ein sehr gutes Kompliment, eines der besten, die man geben kann, denn in der Bücherwelt gibt es leider viele Klone. Auch die Ideen für die Magiewelt waren neu. Obwohl im Fantasybereich bereits so Vieles umgesetzt wurde und es schwer ist, etwas Neues zu erfinden, hat er's vollbracht. Besonders die Idee mit den 3 Namen hat mich begeistert. Es gibt einen Namen, den man seit der Geburt hat, einen, den dir deine Familie gegeben hat und einen, den man sich selber gibt. Ok, ich gehe jetzt nicht näher darauf ein, weil ich die ganze Sache nicht so interessant wiedergeben kann. Ergo, seine Ideen sind genial. Weshalb das Buch trotzdem nicht mal vier Monster bekommen hat? Einerseits wegen Stephanie, mit der ich keine Bindung aufbauen konnte (was relativ seltsam ist, denn der Erzähler fokusiert sich hauptsächlich auf sie). Andererseits war der Auftakt zwar witzig, die dargestellte Welt ist neu, hat ein paar klasse Ideen, den guten Skully und andere interessante Charakter, aber wirklich berührt, bewegt oder gepackt fühle ich mich nicht. Ich bleibe auf jeden Fall dran, denn in dieser Reihe steckt viel Potenzial!
3,5/5 Monster




Gut, aber es hat das gewisse Etwas gefehlt, dieses Essenzielle, das einen umhaut und "Wow!" sagen lässt.

17.07.2013

[Buchgespräch] Beautiful Disaster, du bist wie RTL ._."

Wieso der Vergleich mit RTL, wo Menschen  gedemütigt und bloßgestellt werden? Dieses Buch war unterhaltsam, sehr unterhaltsam - aber äh, wie soll ich es nennen? Anspruchslos? Ja, das Wort trifft es so einigermaßen. Auch wenn mich  RTL-Sendungen nicht unterhalten, (es soll ja immerhin viele Leute geben, die diesen Fäkalmist mögen - siehe die beunruhigend hohen Einschaltquoten), aber ein besserer Vergleich ist mir nicht eingefallen... Inhalt ist hundekacke, aber definitiv amüsant. 

14.07.2013

Bildflut Mallorca: Vorsicht, Fernwehgefahr!

Ich bin zurück aus Mallorca und Barcelona, meine Freunde! Haaaach. Dieser Urlaub war vollkommen locker, angenehm und entspannend. Jeden Tag schwimmen, neuartiges Essen essen und sich von der Sonne sonnen lassen. Ein äußerst guter Start in den Sommer. Das wird jedoch wahrscheinlich nicht mehr lange andauern, denn meine Freunde sind jetzt alle weg und ich muss mich irgendwie alleine unterhalten. ._. Nur lesen ist auch nicht das Wahre, ich brauch hin und wieder mehrere Tage eine Pause. Was macht ihr denn, wenn niemand da ist, mit eurem Leben? :D

 
Ich hab euch ja Fotos versprochen und die bekommt ihr natürlich, auch wenn sie nicht so guter Qualität entsprechen. Erbarmen bitte, ich habe nur mit meinem Handy geknipst - von Barce gibt es leider keine, denn ich habe natürlich mein Handy nicht aufgeladen, man, ich bin so alzheimergefährdet >.< Also, Mallorca ist schön, wirklich schön. *.* Es waren dort ungefähr zu 98% nur Deutsche. Das ist nicht gelogen, kam mir ja fast so vor, als wär ich in Deutschland gelandet, das sich plötzlich in eine tropische Insel verwandelt hat.  War auch für einen Abend beim lauten....gehörschädigenden Ballermann und hahaha...mich bekommt keiner mehr dorthin. Schlager ist nicht mein Fall, ich kann so etwas überhaupt nicht hören, und dann noch betrunkene, verschwitzte Menschen überall, die aus überdimensionalen Eimern trinken, nein, danke. Barcelona hat mir auch gefallen, leider war's dort megavoll und recht verdreckt am Strand...aber die Stadt fand ich ganz toll. Geshoppt hab ich nichts außer ein paar Armbänder und ein Handtuch - reiche Ausbeute, ich verwöhnte Schnepfe, nicht? Ich hatte einfach keine Lust, ein Wunder, denn eigentlich kann ich immer mein Geld verballern. :) Aber ist gut so, denn es kommt oft vor, dass mir die Hälfte der Sachen, die ich im Urlaub kaufe, plötzlich, angekommen in Wien, gar nicht gefallen. -_-


26.06.2013

[Rezension] Sternenseelen

Autor:Kerstin Pflieger
Originaltitel:- 
Preis:12,99€[D], 13,40€[A] 
Genre:Young Adult (Fantasy, Liebe)
Buchreihe: Ja
Erscheinung:
April 2013
Seitenanzahl: 416
Verlag:Goldmann 
Kaufen!


Ausbaufähig.

25.06.2013

[Rezension] Zaubersommer in Friday Harbor

http://kariannalysis.com/wp-content/uploads/2012/05/RAINSHADOW-ROAD.jpg
(das englische Cover - find ich einfach viel
schöner als das deutsche *.*)
Autor:Lisa Kleypas
Originaltitel:Rainshadow Road
Preis: 7,99€ [D], 8,30€ [A]
Genre:Contemporary Romance
Buchreihe:Ja, die Bände können aber unabhängig voneinander gelesen werden.
Erscheinung:Mai 2013
Seitenanzahl:316
Don't judge a book by its cover.

22.06.2013

Auf die Plätze, fertig, los! Ab zur nächsten Station der Sommer-Rätselwoche!


Wer sich fragt, was dieser Post zu bedeuten soll, und  Sandra nicht beim Startschuss zugehört hat, der möge die Antwort jetzt herausfinden. Ich wurde von Sandra angefragt, ob ich nicht mitmachen wolle. Wieso? Alle Blogs, die teilnehmen, haben Daumen mal Pi ihr Einjähriges. Ich hab bereits gefeiert, aber ich fand das Prinizip so toll, dass ich mich gezwungen gefühlt habe, mitzumachen. Na ja, eigentlich war das mit dem Bloggergeburtstag nur ein Zufall. Ich bin dabei, weil ich mit den Bloggern super befreundet bin, und es einfach jede Menge Spaß macht, sowas zu organisieren. Jetzt schweife ich ja nur vom Thema ab, ach Gott. Also, es ist relativ einfach. Seit gestern wird es jeden Tag auf verschiedenen Blogs einen Post geben, in dem es unterschiedliche Bücher zu gewinnen gibt. Aber nein, dafür müsst ihr auch was tun. Und zwar Rätsel/Fragen lösen. Muhahahaha! Die Auslosung soll planmäßig am 29.6. anstehen, ihr habt also bis dahin Zeit. Wann die Posts kommen, kann man oben im Banner mitverfolgen, was im Übrigen von der lieben Sabrina designt wurde, weil wir zu unfähig sind, hahaha. Dankeschön! Jetzt, wo der Sommer da ist, weihen wir ihn nun offiziell ein. Ach, ich liebe den Sommer: Eis essen, schwimmen, lange draußen bleiben, reisen, keine Schule, Sonne,...und Gelsen. Fu*king Gelsen ü-b-e-r-a-l-l! Mich juckts so wahnsinnig, woah ._."

Wie typisch. Ich entscheide mich nach langem Überlegen, "Herzklopfen auf französisch" zu verschenken. Und was passiert? Es ist nicht mehr erhältlich! Und die neue Ausgabe wird es erst Januar 2014 geben - superb! Egalo, hab einen tollen Ersatz gefunden, vielleicht war es ja Schicksal? Der Gewinner kann wahlweise zwischen der deutschen Ausgabe, die am 26.6. erscheint und der englischen Ausgabe, dessen Cover meiner Meinung nach schöner ist, entscheiden. Von welchem Buch spreche ich? Ach, visuell ist es doch viel lustiger als ein paar Wörter: 


Klappentext
Die Geschichte eines Sommers, einer Freundschaft, und eine wundervolle Liebesgeschichte zugleich.
»Das bleibt unser Geheimnis«, sagte Matt, der Bruder von Annas bester Freundin Frankie, als er und Anna sich ineinander verliebten. Doch dann stirbt Matt bei einem Autounfall, und zu Annas unendlicher Trauer und dem Verlust kommt noch das Geheimnis ihrer ersten Liebe, das Matt mit ins Grab genommen hat. Ein Jahr später fährt Anna mit Frankies Familie in den Sommerurlaub nach Kalifornien. Dort sollen sie beide, so Frankies erklärtes Ziel, endlich einmal wieder Spaß haben und eine richtige Sommerromanze erleben. Von Annas Angst, sich auf etwas Neues einzulassen und darüber womöglich Matt zu vergessen, weiß Frankie ebenso wenig wie von den Gefühlen, die Matt und Anna füreinander hegten. Doch dann trifft Anna Sam, und völlig unerwartet verliebt sie sich tatsächlich …
Wenn ihr eine Sonne, die ich auf meinem Blog versteckt habe, entdeckt, habt ihr eine der 4 Aufgaben gefunden. Da ich gar nicht so viele Seiten habe, ist es relativ einfach, die vier Sonnen zu finden - also keine Sorge ;) Bis auf Aufgabe Nr 2, bei denen viele ein Problem haben. Ein Tipp, es befindet sich noch ein kleiner Link bei meiner "Wunschlisten-Seite" ^^  Auf die Sonnen KLICKEN, um auf die Aufgaben zu gelangen! Die Lösungen tragt ihr bitte unten im Formular ein. Sodala, mehr gibt es eigentlich auch nicht zu sagen. Und auf die Plätze, fertig, los! :) 

09.06.2013

Gewinnspielauslosung "1-Jahr-thebookmonster"

dam dam dam dam dma dam dam.....
......gewonnen hat:  Lynn aus dream pages of books :D


Glückwunsch! Schick mir bitte deine Adresse an "thebookmonster@gmx.at" :D Und danke an die rege Teilnahme! Es waren über 50 dabei. Und keine Sorge, an die, die nicht gewonnen haben ;) Es gibt SEHR bald wieder ein kleines Spielchen, wo ich mit anderen Bloggern mehrere Bücher verlose, nur abwarten :) 

So, genug genervt! :) Vielleicht noch ein random Fact zum Schluss: Die deutsche Synchronstimme von President Snow ist die gleiche wie Mr. Krabs und Benjamin Blümchens xD

01.06.2013

[Rezension] Graffiti Moon

  Autor:Cath Crowley
Originaltitel:Graffiti Moon 
Preis:16,90€ [D] 17,40€ [A] 
 Kaufen: Amazon, Thalia
Genre:Young Adult (Liebe)
Buchreihe: Einzelband
Erscheinung: April 2013
Seitenanzahl: 256
Verlag:Carlsen
Bewertung: 
  
    
Auf der Suche nach jemanden, der vor deiner Nase steht.

31.05.2013

[Rezension] Rush of Love - Verführt

 
    Autor:Abbi Glines
Originaltitel: Fallen too far
Preis: 8,99€[D], 9,30€[A]
Genre:New Adult (Erotik, "Liebe")
Buchreihe: 1. Teil von 3
Erscheinung:
Mai 2013
Seitenanzahl: 240
Verlag:Piper
        
Too much.

21.05.2013

[Rezension] Mein Sommer nebenan

Autor:Huntley Fitzpatrick
Originaltitel: My Life Next Door 
Preis: 16,99€ [Hardcover]
Genre:Young Adult (Liebe, Familie)
Buchreihe: Einzelband
Erscheinung:
April 2013
Seitenanzahl: 505
Verlag:cbj
Bewertung:
Perfekte Sommerlektüre!

04.05.2013

[Rezension] Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

Spoilergefahr: Es ist der zweite Teil einer Reihe!
 
Autor:Veronica Roth
Originaltitel:Insurgent 
Preis:17,99 [D] 18,50€ [A] 
Genre:Young Adult (Dystopie)
Buchreihe: 2. Teil einer Trilogie
Erscheinung:
Dezember 2012
Seitenanzahl: 512
Verlag:cbt
Bewertung:
Ich bin zufrieden.

07.04.2013

Monstergelaber: Von der tödlichen Wahrheit, Neuzugängen und zu viel Feenstaub

Hallöchen, lange nicht mehr "nur" geredet, sprich ein Monstergelaber. Ist teilweise wie ein virtuelles Tagebuch, wobei keine "geheimen" Dinge drinnen stehen. Außerdem bringen sie die Person hinter dem Blog dem Leser näher. :)

 BOOKS I READ RIGHT NOW
Ich lese im Moment die Bestimmung -Tödliche Wahrheit. Wie ist es? Hm, scheint nicht an den Vorgänger anzukommen - die Ferox und ihr Aufnahmeprogramm sind einfach nicht zu toppen. Und irgendwie, ich weiß nicht, interessiert mich nicht wirklich, was passiert. :o Leseflaute or what?  Übrigens, offtopic: Dass Shailene Woodley sowohl Hazel aus TFIOS, als auch Tris aus Divergent spielt, ist find ich ziemlich blöd. Ich möchte verschiedene Gesichter sehen, von mir aus kann sie eine von den beiden Charakteren spielen, aber nicht beide... Denn sobald ich einen Film angeschaut habe, werde ich immer das Bild von der Person sehen, die sie im Film dargestellt hat. War so bei den Schauspielern von Der Hobbit, Harry Potter, Panem und eigentlich sogut wie allen Verfilmungen, als ich danach die Bücher wieder in der Hand hielt so. Haaaaach! ._. Und Hazel möchte ich nicht mit dem Gesicht von Tris assoziieren.  o.o


03.04.2013

Trailer Nr. 2 zu City of Bones und zukünftige Abwesenheit

Warnung, kein Qualitätspost! Störung gesichtet: Schule. Blog befindet sich in Ruhephase. 

Hallo, ich bin wieder da und verschwinde auch gleich wieder. Ich vermisse das Bloggen, aber die Schule hat für mich mittlerweile wieder angefangen und es läuft gerade ziemlich stressig zu. Die nächsten Wochen werden sehr schön unangenehm. Aber ich freue mich, dass ich gerade 155 Leser erreicht habe. Wie haben auf einmal so viele hergefunden? Ich heiße euch herzlich willkommen! Schöner Start, oder? Gleich mal nur einmal in zwei Wochen einen Post geschrieben. Ich wollte mich lediglich nur melden, und sagen, dass ich noch lebe. Ich habe bereits einen Monstergelaber vorbereitet, und muss euch darin noch zeigen, was ich bei Jadas Challenge gewonnen habe :) Ich bin selber schon gespannt, haha :D Österreichische Post braucht aber immer etwas länger und es waren ja Feiertage, kann vielleicht noch eine Woche dauern ^^ Damit dieser Post nicht inhaltlich komplett unnötig wird, wollte ich über den neuen CoB-Trailer sprechen, der am 2.April erschienen ist.

Wer das Buch noch nicht gelesen hat, und nicht gespoilert werden möchte, sollte ab jetzt nicht weiterlesen!

Wie genial sieht der bitte aus? *-* Aaaaaah, den Trailer gibt es bisher leider nur auf Englisch, aber ich denke mal, dass alles leicht zu verstehen ist. So, schaut ihn euch zuerst einmal an, dann nerve ich euch weiter :)

27.03.2013

[Statement] Die Bücherdiebin: Schön und schrecklich zugleich

http://4.bp.blogspot.com/-uqUx70CHL9g/URGAsJy5tWI/AAAAAAAAAPI/bl5ff6GACD4/s1600/die-buecherdiebin.jpg Autor: Markus Zusak
Originaltitel:The Book Thief
Preis:9,95 [D] 10,30€ [A]
Genre:Jugendliteratur (historische Fiktion)
Buchreihe: Einzelband
Erscheinung:
2009 (Taschenbuch)
Seitenanzahl: 587
Verlag:Blanvalet
Bewertung:

Schön und schrecklich zugleich.

22.03.2013

[Filmreview] "Rubinrot", lange nicht mehr gesehen!

"Lange nicht mehr gesehen", weil ich das Buch vor einer gefühlten Ewigkeit gesehen habe, und deshalb keine detaillreichen Vergleiche zum Film ziehen kann. Sorry. Aber an grobe Sachen kann mein altes Hirn noch zurückgreifen. Kommen wir gleich zu meiner Review, die etwas ausführlich geworden ist.

SCHAUSPIELER
fantastische, miese, amateurhafte - alles vorhanden

Fangen wir zunächst mit den Schauspielern an. Maria Ehrich als die schusselige, sarkastische und liebevolle Gwenny, war viel besser als erwartet. Sehr sympathische Schauspielerin! Leser sollten mit der Entscheidung der Filmemachern von grundauf zufrieden sein. Jannis Niewöhner, der bereits in Gangs und Freche Mädchen 2 mitwirkte, hat eine auch sich-sehen-lassende-Darstellung des arroganten, eingebildeten und doch lieben Gideons geleistet. Anfangs noch etwas skeptisch, wurde er mir im Laufe des Filmes sehr sympathisch, so, wie es mir auch im Buch erging. Auch wenn ich immer noch kein Fan von Pferdeschwänzen bei Jungs bin, ist er optisch zwar nicht mein Gideon, aber kann gerne der Filmgideon sein. Zusammen wirkten Gwen und Gideon authentisch und man merkt, dass sie auf einer Wellenlänge sind.

15.03.2013

Buchmonat Februar/März: Eine Achterbahnfahrt

Nein, ich habe mich nicht verspätet, ich veröffentliche absichtlich erst heute die Monatstatistik, da es sonst zu viele auf einmal geben würde (ihr seht ja die Masse gegen Ende jeden Monats) und es schnell fade sein kann, nur diese Statistiken zu lesen. Von daher lautet mein neues Konzept (Pusteblumes Idee, hihi), vom 15. - 15. jeden Monats zu zählen, dessen Rat auch Charlie angenommen hat. Dieser Monat wird mal etwas länger sein und beginnt ab dem 1.02. :) Mein Monat war sprichwörtlich eine Achterbahnfahrt und hatte seine Höhen und Tiefen, wie man unten sieht. Mit dem Bild bin ich nicht mehr zufrieden, aber ich bin zu faul, das nochmal zu gestalten xD

10.03.2013

Du bist kompliziert, The Fault in Our Stars! D:

Hasst du das Buch? Bist du tatsächlich ein Hater dieses gehypten Buches? 
Nein, keine Sorge. Beruhigt Euch, haha.

Was ist also mit dir los? Tja, ähm, wie ich befürchtet habe, war mir das Englischniveau manchmal zu hoch. Irgendwie klar,  ich bin 15, habe eine fürchterliche Englischlehrerin, die im Unterricht mehr Deutsch als Englisch spricht, und nehme größtenteils meine Englischkenntnisse aus Videos von Youtube - ich mein's ernst, so ist es wirklich! Es gab einige Passagen in TFiOS, die mit ziemlich intellektuellen Sätzen geschildert worden sind. Daraus folgt, dass ich nicht jeden Witz und die nennen wir's mal "philosophischen Sätze" begreifen konnte. Also, ich konnte doch erkennen, was es (möglicherweise) bedeuten könnte, aber ich wüsste gerne, mit welchen Wörtern sie unterzeichnet wurden, versteht ihr mich? Anfangs habe ich hier und da im Wörterbuch gesucht. Leider war's mir nach einem Punkt einfach zu viel, und wollte nicht mehr nachschauen. Es war auch nicht immer möglich, die Wörter vom Kontext heraus richtig zu deuten. Keine Frage, es hat Spaß gemacht, das Buch zu lesen und fand die Dialoge zwischen Hazel und Augustus genial. Trotz der Leseschwierigkeiten konnte mich das Buch auch berühren und geschafft, mich zum Lachen und Weinen zu bringen. So viele Gefühle hat John Green in mir ausgelöst! Dafür dankeschön. Und ich wünschte, Phalanxifor und An Imperial Affliction gäbe es wirklich. Ach, das Buch war so gut und meine Erwartungen wurden nicht zerstört. 

Aber: Um ein Stück besser hätte es mir gefallen, hätte ich auch ALLES verstanden. Denn ich habe das Gefühl, die schönen Sätze nicht so sehr wertschätzen zu können, weil ich nicht mal weiß, ob meine Vermutungen, was diese bedeuten, auch wirklich der Realität entsprechen.