04.05.2013

[Rezension] Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

Spoilergefahr: Es ist der zweite Teil einer Reihe!
 
Autor:Veronica Roth
Originaltitel:Insurgent 
Preis:17,99 [D] 18,50€ [A] 
Genre:Young Adult (Dystopie)
Buchreihe: 2. Teil einer Trilogie
Erscheinung:
Dezember 2012
Seitenanzahl: 512
Verlag:cbt
Bewertung:
Ich bin zufrieden.

In einer ungewissen Zukunft, in der die Fraktionen zerfallen, gibt es keine Sicherheiten mehr. Außer der einen: Wo auch immer ich hingehe – ich gehe dorthin, weil ich es will…

Drei Tage ist es her, seit die Ken mithilfe der ferngesteuerten Ferox-Soldaten unzählige Altruan umgebracht haben. Drei Tage, seit Tris' Eltern starben. Drei Tage, seit sie selbst ihren Freund Will erschossen hat – und aus Scham und Entsetzen darüber schweigt. Mit den überlebenden Altruan haben Tris und Tobias sich zu den Amite geflüchtet – doch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Tris entscheiden, wo sie hingehört – selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt. Und wieder einmal kann es nur Tris in ihrer Rolle als Unbestimmte gelingen, die Katastrophe abzuwenden...

 
Was passiert im Nachfolger von Die Bestimmung? Er setzt an den Vorgänger gleich an: Tris, Tobias, Peter, Marcus und Caleb sind im Zug auf dem Weg zu den Amite. Lernen ihre Lebensweise kennen, mischen sich unter sie. Die Welt lässt den Leser mit "Ken-Augen" darauf blicken. Es passiert ständig etwas, und es ist viel Spannung aufzufinden, was man ja von Frau Roth gewohnt ist. Mit ihrem Schreibstil schafft sie es, zu fesseln und gebannt weiterzublättern. Mehr will ich zu der Handlung eigentlich auch nicht sagen, ich würde zu viel spoilern. Aber lasst gesagt sein, dass eine MENGE passiert. So viel, dass ich unmöglich jedes Ereignis aufzählen könnte. Zuerst laufen sie dorthin, dann hierher, wieder zurück, ach nein, doch nochmal dahin.... Vielleicht war es sogar schon zu wirr.
Ich frage mich, wie ich auf die anderen wirke. Anscheinend sehen sie nicht mich, sondern jemanden, der die Dinge in die Hand nimmt, der stark ist. Jemanden, der ich nicht sein kann. Jemanden, der ich sein könnte.
(S.256)
Zu den Charakteren habe ich mehr zu erzählen: Tris verhält sich zickig, und mault Tobias öfter an. Sie ist 16 Jahre alt, und wohlmöglich mitten in der Pubertät, jedenfalls sieht es ganz so aus. Sie hatte ihre Hormonanfälle, und ich war manchmal dezent genervt. Ich habe andere Rezensionen gelesen, und weiß, dass Tris viele aufgeregt hat und die Leser ihre Ausraster als Minusargument kennzeichneten. Vielleicht bin ich zu offen, aber ich fand sie zwar auch anstrengend, aber hier stört mich das nicht so sehr. Tris habe ich schon immer als nicht-perfekt empfunden, und ein guter Protagonist muss nicht unbedingt immer sympathisch sein. Es ist ja öfter so, dass die Hauptprotagonistin in Dystopien übernatürlich "erwachsener" wirkt, als es realistischerweise der Fall ist. Endlich eine Abwechslung, denn mit 16 ist man immer noch kindisch, aufbrausend und schnell auf 180 zu kriegen.
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass sich das Weinen wissenschaftlich nicht erklären lässt. Tränen sind nur dazu da, die Augen zu benetzen. Es gibt keinen Grund dafür, dass die Tränendrüsen nur wegen eines Gefühls mehr Tränen produzieren.
(S.331)
Von der Tobias-Tris Beziehung bin ich kein allzu großer Fan. Ich finde einfach, dass Tobias nicht mit Tris zusammen passt, und er etwas "Besseres" verdient hat (Nimm mich, Four! hahaha). Ich liebe es, dass er sie auch kritisieren kann, und sagt, was ihm nicht an ihr gefällt. Er hat von ihr schon einiges einstecken müssen, aber er bewahrt sein Ruhe, und liebt Tris trotzdem. Er ist toll. Punkt. Wohingegen ich denke, dass Tris Tobias nicht so sehr liebt, wie er sie. Außerdem  vertraut sie ihm zu wenig, und verheimlicht ihm einiges, was ich nicht nachvollziehen kann...

Was noch zu erwähnen wäre: Tris trägt die Schuld, dass sie Will getötet hat das ganze über Buch mit sich. Ich bin zwar auch der Meinung, dass diese Gefühle angebracht sind und erwähnt werden müssen, aber nach abermals wiederholten Gedankengängen über seinen Tod, gingen mir ihre Schuldgefühle schon auf die Nerven. So kaltblütig es sich auch anhört, aber die Erinnerungen an den Tod von Will waren nach einer Zeit nur mehr ausgelutscht und nicht mehr authentisch.

Im zweiten Teil von Die Bestimmung erfährt man mehr über die Lebensweisen der Amite, Candor, Ken und Fraktionslosen. Der Leser lernt die Welt, in der Tris lebt, besser kennen, während sich alles um die "geheimen" Daten dreht. Nicht nur das, auch werden alte Personen öfter eingebracht und die Protagonisten gehen eine Wandlung durch. Spannung und der Unterhaltungsfaktor sind garantiert! Ich hatte meine Streitigkeiten mit den Erinnerungen an Will und der rote Faden hat mir ein bisschen gefehlt, trotzdem bin ich im Insgesamten zufrieden. Auch wenn ich den ersten Teil um ein Stück besser fand, gebe ich dem Buch noch 4 Monster. Auf den finalen Teil bin ich so so gespannt! In den letzten Seiten gab es diesen "WTF-Effekt" - ein schlimmer Fall von Cliffhanger, der mich wahnsinnig macht.


Danke an liesundlausch.de und dem cbt-Verlag für dieses Rezensionsexemplar! 

Kommentare :

  1. Mir hat Band 1 auch besser gefallen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der erste Band war auf jeden Fall strukturierter :D

      Löschen
  2. Ich habe ja noch nicht mal Band 1 gelesen ._. Ich hoffe, ich schaffe es noch bevor dann irgendwannmal der Film rauskommt :D Hört sich ja bis jetzt nach einer tollen Reihe an ;) Auch wenn die Meinungen bei Band 1 noch etwas begeisternder waren ;) Ich habe mir die Rezi jetzt nicht allzu genau angeschaut, denn ich will mich hier ja nicht vollspoilern lassen, aber ich kann auch nur vom drüberschauen sagen - eine wunderschöne Rezension <3 Ich hoffe mal, auch du hast meine Komplimente nicht satt, deine sind bei mir immer sehr gerne gesehen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, musst, musst, musst den ersten Teil lesen! :D Wenn auch, nur aus der Bibliothek ausborgen :) Gehört meiner Meinung nach zu einer der besseren Dystopien :p Gehypt wirds auf jeden Fall. Ich hatte aber keine Erwartungen, weil ich's so ziemlich als einer der ersten gelesen habe :)
      Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaankeschön, Mara! :D Zu lieb, zu nett. Und gute Idee, dass du nicht genau gelesen hast, da stecken viele Spoiler drinnen, wenn du das erste Buch noch nicht gelesen hast xD Deine Komplimente werden nie alt oder nervig! <3

      Löschen
  3. Huhu,

    kann deine Kritik vollkommen nachvollziehen =).
    Bei "nimm mich, Four" musste ich echt losprusten ^^. Ich bin auch Four-Fan. Tris nervt mich.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Druckbuchstaben :)

      Okay, gut xD Ich versuche immer alles verständlich zu begründen, haha.
      Das musste ich einbauen ^^ Lieblingsprotagonistin ist Tris auf jeden Fall nicht. Dafür kann Four noch mehr glänzen :)

      Löschen
  4. Tris ist schon etwas nervig, aber zumindest ist sie nicht der "Wenn ich meinem geistigen Alter entsprechend aussehen würde, hätte ich graue Haare und einen Bart solang wie der von Dumbledore-Typ"
    :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Eigenschaft macht sie dafür menschlich :) HAHAHAHAHA! Dumbledores sind in der Dystopie-Welt keine Seltenheit!

      Löschen
    2. Dieses Kopfkino :) ich stelle mir grade vor, wie Katniss mit Dumbledorebart durch den Wald rennt... Wie geht dieses Bild wieder weg?

      Löschen
    3. Fuck, das Bild habe ich jetzt wegen dir auch im Kopf xD Wenn ich den Film dieses Wochenende wieder ansehen werde, danke ich dir ^^
      Aber na ja ... bei Katniss ist die Reifheit noch durch ihre Verantwortung, die Familie zu ernähren, weil die Mutter zu unfähig ist und der Vater tot ist, zu erklären :D

      Löschen
    4. Ooooh, tut mir leid, das wollte ich nicht *Ironie aus*
      Bei Katniss finde ich das ja noch völlig in Ordnung, aber bei vielen anderen...

      Löschen
  5. Ich wollte das Buch eigentlich in den letzten Ferien lesen...Tja eigentlich, aber naja wenn du sagst, dass es wieder einen fiesen Cliffhanger gibt, dann warte ich am besten bis zum Herbst, kaufe mir "Allegiant" und lese es dann gleich im Anschluss xDDD
    Haha "Nimm mich" *lachflash* Bei mir ist das in den meisten Büchern auch so, dass ich finde, der Lover der Protagonistin hätte was besseres verdient, allerdings war das bei "Divergent" micht der Fall. Mal sehen wies bei "Insurgent" ist, wenn Tris so nervig wird!

    Liebe Grüße,
    Maggi :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Eigentlich" xD Geht mir auch imemr so, dass ich genau die Bücher lese, die ich nicht geplant habe, zu lesen hahaha :D Also der erste Teil hatte doch keinen Cliffhanger? :o Aber es ist wohl am besten alle Bände hintereinander zu lesen, weil man vielleicht nicht mitkommen könnte. Achja, der dritte Teil kommt ja schon im Oktober raus :D Ich glaube, ich werde auf die deutsche Ausgabe warten, damit alles schön zusammenpasst xD
      Die Rezension gehört nicht zu meinen seriöseren ^^ Also im ersten Band war mein Misstrauen auf deren Beziehung auch noch nicht so groß. Wirst dann eh sehen, wie sie sich so aufführt :D Manchmal habe ich mir echt gedacht: Wieso sie, Four? o.o

      Löschen
    2. Echt kein cliffhanger? Oh...Moment stimmt xD Tja, bei jedem Buch hätte ich das jetzt schreiben können, aber ausgerechnet dieses hat wieder keinen xD Na umso besser, dann sieht man ja wie cool das Buch war, wenn ich sogar ohne Cliffhanger weiterlese ;DDD
      So geht es mir auch immer. Am liebsten würde ich Bücher auf Englisch lesen, weil sie auf Deutsch erst so spät rauskommen, aber DANN passen sie nicht in die Reihe :(

      Löschen
  6. Ich bin ganz deiner Meinung: Endlich eine 16jährige, die sich ihrem Alter entsprechend verhält! Tris hat viel durchgemacht und es ist nur verständlich, dass ihre gesamte Gefühlswelt völlig durcheinanderspielt. Schade natürlich um die Beziehung zwischen ihr und Four, manchmal hatte ich auch das Gefühl, er hätte sie nicht verdient^^ sehr geduldig, der Junge...

    Tolle Rezi!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass viele Blogger Tris Gefühle nicht tolerieren können, und sich nach einer reiferen Protagonistin sehnen :o War auch schon so bei Teil 3 von Panem, wo alle Katniss' Verwandlung als enormen Kritikpunkt eingeordnet haben ^^
      Er hat schon ein enorm großes Durchhaltevermögen! o.o

      Löschen
  7. Ich werde den ersten Teil diesen Monat lesen und ich bin schon ziemlich neugierig drauf ;D. Man hört ja doch viel Unterschiedliches.
    Manche finden das Buch toll und manche eher durchschnittlich..

    Schöne Rezi :)!

    LG Clärchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand's einfach nur verdammt gut :D Ich bin neugierig auf deine Meinung, und hoffe, dir gefällts auch :) Ich höre (vorwiegend) Gutes, aber ich denke die Messlatte ist bei vielen schon sehr hoch geworden, nachdem die Dystopie-Welle eingeschlagen hat und ständig verglichen wird. Ich konnte das nicht, weil ich's zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gelesen habe, aber ich denke schon, dass es mich auch heute begeistern würde :)

      Löschen
  8. Ich bin gerade bei Teil 1 und bis jetzt ist das Buch wirklich verdammt gut!
    LG, Jane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu! Am Ende geht es Schlag auf Schlag, ich hoffe, dir machts nichts aus :D Noch weiterhin viel Spaß !

      Löschen
  9. Für diesen Blog einen Award :)
    http://jojooschreibfeder.blogspot.de/2013/05/best-blog-award.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  10. Hey,

    ich finde deinen Blog Klasse =D
    Ich mache gerade ein Gewinnspiel, wenn du lust hast kannst du ja mal vorbei schauen:

    http://woertermatrose.blogspot.de/

    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe dich getaggt ;)
    Nun musst du Fragen beantworten, ob du willst oder nicht :D
    http://lottasbuecher.blogspot.de/2013/05/gleich-zwei-mal-getaggt-ich-werd.html

    Liebst Lotta!

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen liebstes Bookmonster,
    kannst du mich mal kontaktieren unter lottasbuecher@gmx.de ich habe eine Frage bezüglich deiner Navigationsbar .___. ich bin sone Null mit dem Design.. vielleicht kannst du mir helfen!

    Liebst, Lotta!

    AntwortenLöschen
  13. Jaaa natürlich habe ich deine Emails bekommen und genau nur deswegen (und weil mein Liebling ein Genie ist) konnte ich das Layout so schön gestalten, die Seite hat mir echt super weitergeholfen. Es ist quasi dein Verdienst :D
    Wegen meinem Header hatte mein Liebling auch die Idee mit der Schrift, jetzt bin ich sehr zufrieden. :)
    Ich hoffe du bist dann auch bei meinem Gewinnspiel dabei?

    Liebst, Lotta!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaach, übetreib. Ich hab dir nur den Link gegeben hahaha xD Okay, einen Freund zu haben, der sich mit Technik auskennt ist richtig praktisch :D
      Ich überleg noch, welchen Gewinn du aussuchst, und ob ich es über das Herz bringe, meinen SuB weiterhin zu füttern xD Ich lese nämlich wegen der Schule relativ wenig, bis fast gar nicht. Ich finde die Zeit einfach nicht :/

      Löschen
  14. jAHHHAAA, den WTF-Effekt hatte ich auch! Wirklich mies! :D
    Oh man diese Autoren...tun echt alle um ihre Leser zu ärgern und auf die Folter zu spannen... =D Wirklich Mies :)
    Den ersten Teil fand ich auch etwas besser und bin somit fast einer Meinung mit dir :D Ich freue mich schon sooo auf den dritten Band :D
    Aller liebste Grüße Anna :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte nur: Was zum Teufel ist jetzt los? o.o
      Irgendwie habe ich eine Hass und Liebe - Stellung gegenüber Cliffhangern. Irgendwie reizt es, aber ich würd so und so den nächsten Band kaufen, auch wenn's mir nicht gefällt :P
      Ich fand die Einführung in die Welt auch so toll, jetzt ist man in Band 2 etwas näher in die Tiefe gegangen :D Ich bin schon extrem gespannt auf das Ende! :o Ich schätz mal die Fraktionen werden aufgelöst, vielleicht xD

      Löschen
  15. Dieses Buch steht auf meiner Geburtstagswunschliste und ich bin schon gespannt wies mir gefallen wird!! Und ich glaube es gibt fast niemanden der Four nicht mag :P Als ich den ersten Teil abgebrochen habe, habe ich nachher irgendwo gelesen dass Tris dann eben mit Four zusammen kommt..und ich dachte nur soo..WHAAT?! Da konnte ich mir das üüberhaupt nicht vorstellen..aber dann BAAM.. war ich hin und weg von ihm :D

    Liebe Grüße Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt, wie's dir gefallen wird ^.^ Also ich habe davor schon von englischen Booktubern von Die Bestimmung gehört und deshalb war dasmit Four für mich keine Überraschung. Aber ich hab gleich am Anfang gemerkt, dass da sicher was laufen wird XD Warte mal auf den zweiten Teil, da find ich ihn sogar noch toller *o* Weil er sich traut, zu sagen, wenn ihm was nicht passt (und gerechtfertigt ist es auch), Tris mit all ihren Fehlern liebt - Traumtyp :D

      Löschen