21.05.2013

[Rezension] Mein Sommer nebenan

Autor:Huntley Fitzpatrick
Originaltitel: My Life Next Door 
Preis: 16,99€ [Hardcover]
Genre:Young Adult (Liebe, Familie)
Buchreihe: Einzelband
Erscheinung:
April 2013
Seitenanzahl: 505
Verlag:cbj
Bewertung:
Perfekte Sommerlektüre!




Samantha Reed liebt die Garretts heiß und innig – doch nur aus der Ferne. Die 10-köpfige Nachbarsfamilie ist tabu, denn die Garretts sind alles, was Samanthas Mutter verabscheut: chaotisch, bunt und lebensfroh. Aber eines schönen Sommerabends erklimmt der 17-jährige Jase Garrett Samanthas Dachvorsprung und stellt ihr Leben auf den Kopf. Sie verliebt sich mit Haut und Haaren und wird von den Garretts mit offenen Armen aufgenommen. Eine Zeitlang gelingt es Samantha, ihr neues Leben vor der Mutter geheim zu halten. Doch als ein Autounfall die Garretts aus der Bahn wirft , muss Samantha eine schwere Entscheidung treffen …
 
Als ich das Buch fertig gelesen habe, hatte ich das Gefühl von Leere, so, als würden sich imaginär das Ende der Sommerferien neigen. Man denkt nostalgisch nach, was passiert ist, und wünscht sich, man könnte die Zeit zurückdrehen und hat so einen sprachlosen Moment. Ich...ich kann mich im Moment gar nicht so präzise ausdrücken, und meine Gedanken klar erfassen. Ich bin immer noch in der Geschichte gefangen. Es war einfach so schön.

Die anscheinend leichte Sommerlektüre, hat mich auf die Reise nach Conneticut geführt, in die Nähe des Stony Bay Beach und Heim der Garretts und Reeds. Samantha kommt aus reichem Hause, ist Tochter der Senatorin, schätzt aber das, was sie hat und beobachtet seit sie klein ist, ihre Nachbarn - die Garretts. Ihre Mutter verabscheut die Familie, und ist ansonsten auch nicht die lockerste. Irgendwann beschließt Jase sich zu Samantha aufs Dach zu setzen, entführt sie in sein Leben nebenan, und Sam nimmt nach und nach im Alltagsleben der Garretts teil. Wie es so kommt, verlieben sich Jase und Samantha ineinander. Die Geschichte hört sich jetzt nicht unbedingt so originell an. Ist sie auch nicht, braucht sie gar nicht zu sein, weil die Umsetzung selbst etwas ganz Besonderes ist.
Nach noch nicht einmal einer halben Stunde im Haus der Garretts habe ich eines der Familienmitglieder bereit halb nackt gesehen und Mrs Garrett praktisch oben ohne. Fehlt nur noch, dass Jase sein Shirt auszieht. Zum Glück tut er es nicht, ich weiß nämlich nicht, ob ich das seelisch verkraftet hätte. 
(Seite 49/50)
Es hat Spaß gemacht, die Garretts kennenzulernen. Bei einer 10-köpfigen-Famile sollte man annehmen, dass die Charaktere ineinander verblassen. Noup, hier nicht. Jeder einzelne von ihnen war individuell, greifbar, und auf eine Art hat jeder dazugehört. Die Autorin versteht es, Nebenfiguren Farbe zu verleihen. Es gibt im Buch neben den Garretts noch Tim, Nan, Clay, Tracy,.... - wie Madame Fitzpatrick es geschafft hat, alle nicht überflüssig erscheinen zu lassen, ist mir ein großes Fragezeichen. Respekt dazu, das schafft nicht jede Autorin!  Noch nie zuvor habe ich ein Buch gelesen, in dem es so viele Figuren gibt und diese trotzdem zum Leser eine Beziehung aufbauen können! 

Das Buch behandelt mehrere Themen auf einmal, unter anderem "Großfamilie". Was sich Mrs Garrett für Kommentare anhören lassen muss, ist ja eine Frechheit. Umso trauriger, dass es die Lästereien wirklich gibt. Tim mit seinem Alkohol- und Drogenproblem, der späterhin eine mächtige Wandlung durchmacht. Zu Nan, die mit ihrem Ehrgeiz übertrieb. Schuldgefühle, das Richtige und Falsche zu unterscheiden und auch die erste wirkliche Liebe wird einbezogen. Keins der Themen schien aufgezwungen, eher natürlich. Es war so, als könnte sich die ganze Geschichte auch in echt abspielen.
"Was tue ich hier eigentlich mit dir?", frage ich.
"Wie meinst du das?"
"Ich kenne dich kaum. Du könntest ein Serienkiller sein, der mich zu einem einsam gelegenen See gelockt hat"
(Seite 129)
Frau Fitzpatrick schreibt mit einer absolut ehrlichen Weise über die Beziehung zwischen Jase und Sam. Nicht zu kitschig oder oberflächlich - genau richtig, es war so aufrichtig! Bauchkribbeln und Gelächter sind auch zu erwarten. Lange nicht mehr so eine besondere Liebesgeschichte gelesen. Wer hier nicht schmunzeln kann, hat kein Herz. Ehrlich. Jase ist ein absolut netter, aufrichtiger, intelligenter, sportlicher, süßer und humorvolle Freund, ohne dabei künstlich oder falsch zu wirken. (Boah, habe ich geschwärmt und ihn gerne gegen einen meiner Nachbarsjungen eingetauscht.  *-*)

 
Man nehme eine bunte Großfamilie, eine autoritäre Mutter, humorvolle, menschliche Figuren, die erste große Liebe, die mit Feingefühl und Ehrlichkeit  behandelt wird und eine ordentliche Scheibe Probleme mit dem Nachgeschmack von Tiefgang und voilâ, wir haben hier eine perfekte Sommerlektüre, die man gar nicht beenden möchte. Uneingeschränkte Leseempfehlung, bitte lesen! Es kommt nicht oft vor, aber hier möchte ich 5 Monster vergeben! :) 
5/5 Monster
Danke an den cbj-Verlag für dieses Rezensionsexemplar, ich hab mich über das Buch sehr gefreut!

Kommentare :

  1. Jetzt freue ich mich noch mehr, dass ich mir das Buch heute gekauft habe!! Kann es kaum erwarten es zu lesen!! :D

    LG
    Boncuk
    http://kitapkulesi.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel viel Spaß! Hoffe dir gefällt es genau so gut! Wenn du ein Fan von Contemporary bist, dann brauchst du dir ohnehin keine Sorgen zu machen :)

      Löschen
  2. Also ihr seit ja echt gemein du und Sandra :3

    Warum Zitate man, und dann noch so gute xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muhahahahah! Hols dir! >:D

      Die Zitate liest ja immer jeder, und im Übrigen sind das noch nicht mal die besten Stellen im Buch xD Absichtlich nicht zitiert, damit man nicht das Beste vorweg nimmt :D

      Löschen
  3. Oh, das klingt ja wirklich sehr gut! Muss ich direkt mal in der Buchhandlung nachschauen, ob ich das finde. :)

    LG Jasmin
    http://querbeetgelebt.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim Thalia auf jeden Fall! :D Ich glaube, eh sogut wie überall :) Viel Spaß beim Lesen, ich hoff nur, ich mache keine falschen Versprechungen :)

      Löschen
  4. Das Buch liegt auf meinen SUB. Ich muss es bald lesen :s

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lies es! Lies. es. LIES! :D Du musst wirklich!

      Löschen
  5. Aaaah, das Buch muss ich einfach lesen! Zum Glück habe ich bald Geburtstag :D

    Liebe Grüsse
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst es nicht bereuen ... hoffe ich zumindest! :D Oh, wenn dann so ist - baldigen Glückwünsch :D

      Löschen
  6. Man, ich glaube ich muss das Buch ganz ganz bald lesen :) Erst macht mir Sarah den Mund wässrig und jetzt kommst auch noch du... So langsam halt ich's nicht mehr aus^^

    Lg Rina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat einfach Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Außerdem las es sich wie Butter weg und das bei 500 Seiten! :D Muahahha! Aber kein Wunder, dass so viele das Buch lieben, jetzt konnte ich ja feststellen wieso :)

      Löschen
  7. Jetzt will ich das Buch unbedingt lesen, mann... Na ja, dann wandert es gleich mal auf meine Wunschliste ;)

    LG
    Haveny

    http://www.buecherhimmel.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fands richtig toll :) Auf jeden Fall auf die WL, vielleicht hast dus sogar in der Bibliothek :D

      Löschen
  8. Hach, das hört sich total gut an - bei dem fiesen Wetter draußen muss man sich den Sommer ja herbeilesen :-) Hab mir das Buch nach deiner Rezi direkt mal aus der Bücherei mitgenommen und freu mich schon sehr aufs Lesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Wieso kann der gute Mai nicht endlich wärmer werden? ._. Wenns im Juni weiterhin so schrecklich kalt ist...
      Yay! Freut mich, und ich hoffe nur, dass es dir auch gefällt. :)

      Löschen
  9. Es ist einfach soooo toll <3333!!!
    Ich liebe die Garretts und einen eigenen Jase fände ich auch ganz toll :D!

    Die Zitate hast du super ausgesucht ^^..

    LG Clärchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stimme dir da nur zu! *-*
      Also so eine Familie nebenan hätte ich auch gerne, und ja, gäbe es einen Jace, immer her damit ^^

      Hihi, dankeschön :D Bei so einem Buch war's auch gar nicht schwer :D

      Löschen
  10. Das ist ja schon fast gemein, wie alle über dieses Buch posten, gerade da, wenn ich es nicht haben kann! xD Musste am Laden vorbeilaufen, da ich kein Geld hatte. Naja, das ist dann wohl Schicksal?!
    Das Buch hört sich nämlich, nach all den Rezis, echt gut an und ich liebe große Familien in Büchern!

    LG, Jada

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bist du pleite? Spar dir Geld an, oder borgs dir aus der Bibliothek, du musst es lesen! :O Das Buch ist einfach pures Vergnügen zu lesen :D
      Nein, nicht Schicksal! Du hast nur Unglück gehabt, haha xD
      Die Familie Garretts wirst du lieben! :)

      Löschen
    2. Naja, so halb. Bzw mein Geldbeutel ist leer und ich bin tatsächlich zu faul, zur Bank zu gehen... aber was soll's? :D Lass mal überlegen. Ich glaube unsere Bibliothek hat das nicht und auch keiner den ich kenne. Entweder ich warte noch ein paar Wochen auf die Bücherei oder ich klaue es. Lieber ersteres, wahrscheinlich xD
      So kann man's natürlich auch sehen :D
      Ich glaube auch... :D

      Löschen
    3. Ich hab immer Kleingeld :D Ich geb nie mein Jausengeld aus xD
      Das Buch ist ja relativ neu, von daher müsstest du wirklich länger warten, also ist Option 2: Diebstahl echt besser :D hahaha
      Ich werd die Bestellung Samstag aufgeben, meine Karte hat meine Mutter eingesteckt xD

      Löschen
  11. Nachdem ich meine Rezension zu "Mein Sommer nebenan" veröffentlich habe, schmökere ich nun gerne in anderen Meinungen ... Wobei "andere Meinung" der falsche Ausdruck ist, denn ich bin bin genau deiner Meinung: volle Punktzahl und unbedingt lesen :-)
    Mir hat das Buch den Sommer in den verregneten Frühling gebracht und ich habe es einfach geliebt.
    Übrigens ganz tolle Zitate, die du rausgesucht hast. Ich habe beim Schreiben der Rezi so meine Mühe, welche Zitate ich verwenden soll ... so viele hatteich ...

    lG Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nach meiner Rezi auch ganz viele durchsucht, und die meisten scheinen ja unsere Meinungen zu teilen :D Es war so schön, nächsten Sommer muss das rereadet werden! :)) Ich war auch so glücklich, endlich wieder ein gutes Buch in der Hand zu halten *-*
      Ach dankeschön! Ich brauche eigentlich nie lange, um 2 auszuwählen. Während des Lesens mache ich nämlich ein Foto von der Seite, in dem fündig geworden bin und dann geht es nach dem Beenden einfach nur ums aussuchen, dass auch ruckzuck geht xD

      Löschen
  12. Und noch weiter nach oben auf die Wuli :D Eine sehr gelungene Rezension !

    Ich habe mir gestern einen TAG ausgedacht und würde mich freuen wenn du mitmachen würdest , wäre gespannt auf deine Bücher ♥

    http://jemasija8.blogspot.de/2013/06/verschlungene-bucher-tag.html#comment-form

    LG Jenny

    AntwortenLöschen