17.07.2013

[Buchgespräch] Beautiful Disaster, du bist wie RTL ._."

Wieso der Vergleich mit RTL, wo Menschen  gedemütigt und bloßgestellt werden? Dieses Buch war unterhaltsam, sehr unterhaltsam - aber äh, wie soll ich es nennen? Anspruchslos? Ja, das Wort trifft es so einigermaßen. Auch wenn mich  RTL-Sendungen nicht unterhalten, (es soll ja immerhin viele Leute geben, die diesen Fäkalmist mögen - siehe die beunruhigend hohen Einschaltquoten), aber ein besserer Vergleich ist mir nicht eingefallen... Inhalt ist hundekacke, aber definitiv amüsant. 

Um was geht's denn? Abby Abernathy geht in die Eastern University. Gleich zu Anfang des Buches besucht sie einen der berühmtberüchtigten Kämpfe an der Uni. Dabei trifft sie auf den Typen, den alle anhimmeln, Travis Maddox, zum ersten Mal. In kürzester Zeit werden sie zu besten Freunden, was schnell Aufsehen erregt, denn Travis lässt sich nicht auf "Weiberfreundschaften" ein. Später ergibt sich eine Beziehung, die aber viele (unnötige) Komplikationen mit sich bringt. Übrigens verkörpert Travis Maddox den Stereotyp Bad Boy vollkommen. 
Viele Tattoos? Check.
Überaus aggressiv? Check.
Frauenheld der ganzen Uni? Check.
Mehr als gutaussehend und so scharf wie ne Chillischote? Check.
 Intelligent, ohne dabei viel zu lernen? Check.
Hoher Beschützerinstinkt? Check.
Hat eine einfühlsame Seite? Check.

Sehr besitzergreifend? Check.
Und die Liste geht weiter und weiter...
Reden wir mal über die Beziehung der beiden, denn die füllt ungefähr das ganze Buch aus. Es gibt viel Drama, wirklich, wirklich, wirklich viel. Anfangs war's noch ganz nett, aber dies wurde nur immer kranker und die Gründe, na ja, die waren immer die gleichen. Abby tut sich anscheinend schwer, Entscheidungen zu treffen, und wechselt ihre Meinung, nur um sich später wieder bei Punkt A zu befinden. Die Situationen haben sich immer gesteigert. Es wurde schon krank, richtig krank. Travis war ungesund besitzergreifend und übereilig und besessen und aggressiv und angsterregend und abhängig. Schon eine negative Bemerkung über ihn oder Abby kann ihn zu einem Wahnsinnigen verwandeln, der handelt, bevor er nachdenkt, sprich, einem gleich in die Fresse haut. Er hat keine Kontrolle über sich selber und er ist so unsterblich in Abby verknallt, dass es fast schon wehtut, das mitanzusehen. Er schenkt ihr einen Hund, tätowiert ihren Spitznamen auf sein Handgelenk, und noch dazu einen Spruch auf seinen Körper, obwohl sie nur ein paar Monate zusammen sind. Ja, überhaupt nicht übertrieben oder so. Abby findet die ganze Aktion natürlich krankhaft, ABER... was macht sie bitte zum Teufel nochmal und Herr Gott noch mal und um Himmels Willen am Ende des Buches? Sie fragt ihn, ob er sie nicht endlich heiratet und tätowiert sich "Mrs. Maddox" auf ihren Körper. Das Ende ist wirklich grauenhaft, brr, hier oben wird gespoilert, also auf eigene Gefahr!  Aber nicht nur das Ende war schrecklich, sondern auch die Logik. Travis, der beste Kämpfer der Uni, gewinnt auch wirklich jeden Kampf. Ohne zu üben, oder sonstwas. Nicht mal ein Profi-Kamptypdingsibumsi kann was gegen ihn anhaben. Hm, ja natürlich. Ist er Superman und kommt vom Planeten Krypton oder wie soll ich das jetzt nachvollziehen? Es gab noch viel mehr Logikfehler, und Situationen, die mir einfach so unwirklich vorkamen. Aber ich will mal die Liste nicht runterlabern, und für die, die das Buch noch vorhaben zu lesen, nicht kaputt machen.

Ob man es glauben möchte oder nicht, ich hatte richtigen Spaß, die Geschichte über das komplizierteste Paar der Büchergeschichte zu lesen, auch wenn ich gerade heftig Kritik ausgetragen habe. Wie das kommt? Ich wollte immer weiter und weiter lesen, es geschah ständig etwas, auch wenn nicht wirklich immer logische oder innovative Handlungssequenzen, aber es hat einfach einen großen Unterhaltungswert und ich kann nichts dafür, dass mich soetwas tatsächlich ziemlich amüsiert hat. Alles in allem  2,5 Monster, die goldene Mitte, richtig gehört, die Story ist zwar mehrmalig dümmlich - das muss man gesagt haben - aber ich habe es ausgesprochen gerne gelesen. Wie auch immer habe ich erst einmal von der New Adult Genre genug. Ich brauche mal wieder etwas Anständiges, etwas Anspruchsvolleres, das wirkt sich schon langsam auf meinen zurzeit minderwertigen Schreibstil aus.  

2,5/5 Monster

 Autor:Jamie McGuire(ich denk da immer an Lizzy McGuire haha)
Originaltitel: Beautiful Diasaster
Preis: 9,99€[D], 10,30€[A]
Genre:
New Adult (Liebe, Drama, Erotik)
Buchreihe: Dilogie
Erscheinung:
Juni 2013
Seitenanzahl: 464
Verlag:Piper
Kaufen!

Kommentare :

  1. Ich liebe dich für diese Rezi.
    Und so geil witzig :DD
    Hihi, mein Buch zeigts ab September diesem! Ich kann besser schreiben, denk ich zumindest, net so kitschig ach meee D:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es gut ankommt. Ich hab echt lange nachgedacht, ob ich das hier veröffentlichen sollte, weil man sonst vermuten könnte, dass in meinem Hirn etwas schief gelaufen ist. ^^
      Wowow, da ist aber wer sehr entschlossen :D Ich brauch erstmal eine Pause vom Genre und werd dein Buch auch mal lesen, weils mich interessiert, wie du schreibst :) Ich wünsch dir sooo viel Glück! :))

      Löschen
  2. Haha, sehr amüsante Rezension :D ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Du weißt nicht, wie paranoid ich vor der Veröffentlichung war xD Und dann lacht mich noch eine gewisse Whatsapp Gruppe *hust* aus xD

      Löschen
    2. Wir haben dich ausgelacht - neeeeeein xD Wir doch nicht :P

      Löschen
    3. Haben wir echt nicht! Eher dich bewundert wie du so gute Vergleiche und Parallelen aufstellen kanst!!;D

      Löschen
    4. Eeeeh nicht, ne? Jetzt, wo ich offen über meine letzte Erfahrung mit Online-Mobbing rede, verleugnet ihrs ): Ne, Spaß, hab euch alle lüüüb :D

      Hahaaha Ley, das war jetzt wahrscheinlich von dir wirklich ernst und nett gemeint, aber das hört sich echt sarkastisch an XD

      Löschen
    5. Ja, eigentlich wars das auch ernst gemeint, kommt aber echt anders rüber =D

      Löschen
  3. Ach Elle <3
    Weißt du eigentlich wie genial du Posts schreiben kannst *-* Ich liebe dich dafür <3
    Und wir haben dich natürlich nicht ausgelacht ;) (Vielleicht nur ein bisschen :P) Hihi, nein ich finde diesen Post so lustig und echt toll geschrieben - ganz großes Kompliment mein liebes Monsterli <3
    Ich muss sagen, ich hab mich vorhin total erschreckt als Sandy auf einmal so richtig durchgedreht ist vor Lachen, aber jetzt versteh ich's total :D
    Meeeeehr solche Posts Elle! Und hab keine Angst es zu veröffentlichen ;) Du siehst ja wie gut es ankommt ;)
    ❤, Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Mara, (♥)
      weißt du eigentlich, dass du zu übertrieben nett bist? o.o
      Ich weiß es eh, nur wollt ich ein bisschen Aufmerksamkeit und Mitleid ernten, jetzt habt ihr alles kaputt gemacht! ._. (hahaha)
      DAAAAAAAANKESCHÖN, liebes Mars :) Das heitert mich immer auf, bes in meinem derzeitigen relativ öden Alltag :D
      Ich dachte mir erstmal, ob Sandra auf Drogen oder Ähnliches sein müsste ^^ Hahahaha, wie sie damit alle in der Gruppe darauf aufmerksam gemacht hat xD Ach, ich fand euch eher amüsanter als diese Rezi ^^
      Blöd ist, dass solche Posts nicht immer passen, aber wenn ich die Gelegenheit finde, dann mach ich's :p Aber ich bin auch froh wegen des Feedbacks ^.^

      Löschen
  4. Dieser Kommentar ist mit Spoilern gefüllt, wer das Buch noch nicht gelesen, es vielleicht aber noch vorhat, bitte weggucken.
    ...
    Wie gesagt Elle, du sprichst mir ehrlich aus der Seele! Vorneweg: Ja, ich fand das Buch ja eigentlich echt cool und alles und konnte auch wirklich nicht aufhören zu lesen, was weiß ich weshalb das so war, obwohl es ja nicht sein sollte.
    Ich fand nämlich auch die ganze Zeit über, dass Travis ja mal total abgedreht war - voll freaky! Geradezu einmal frauenverachtend und dann wieder irre (wirklich IRRE, so wie in IRRENhaus) und eifersüchtigst besitzergreifend >.< Das Ende war sowieso totaler Schmarn, kann man sowas von an die Wand datschen, dieses Scheiß Mrs. Maddox Tatoo, das wars dann endgültig....vielleicht müsste man raten, gar nicht bis zum Ende zu lesen, sondern nur allen klar machen, dass die beiden schon zusammen kommen, aber wenigstens kann der Leser dann das Buch nicht enttäuscht beenden =P
    Wer mich ebenso aufgeregt hat war Abby *Hand auf Gesicht schlag und frustiert kopfschüttl* Also echt, wie kann man so verpeilt sein, das ist doch kein bisschen authentisch! Punkt.
    Was mich am meisten aufregt eigentlich, es hat mir aber trotzdem gefallen. So ein dummer Kerl, der auch noch gar nicht das Traumtyp-Idol eines Mädchens sein sollte und dann find ich auch noch (als eigentlich überzeugte Feministin!) sowas toll. ARGH. Keine Ahnung, was ich an dem anspruchlosen Scheiß (ja, an der Stelle gibts genauso anspruchsVOLLEN Scheiß!) überhaupt noch gut finde - obwohl man das so gar ned nennen kann, es fasziniert wohl eher -, wahrscheinlich ist das der große Anteil der ach-so-heißen Szenen/Pornos für Jugendliche, wie man oder Sandi gerne sagt xP Whatever, jedenfalls, der Grundgedanke für diesen Kommi: Deine Rezi ist der Hammer (y) Shit, das hier ist nicht Gesichtsbuch. Stell dir ein Thumbs up einfach vor ;)

    Liebste Grüße,
    eine aufgewühlte L E Y xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub, einen großen Anteil werd ich in meiner Rezi zu dem Buch auch verwenden xD

      Löschen
    2. SPOILER SIND IM FOLGENDEN KOMMENTAR ENTHALTEN

      Das ist ja dieses Mysteriöse. Es fesselt einen, ohne dabei eine gute Story zu haben, ohne dabei tolle Charaktere zu haben, ohne dabei gut geschrieben zu sein, ... ._. Ich fand das Buch auch für hirnloses Lesen gut! :)
      Travis ist echt...nicht normal. Wie er die Weiber bekommt, ist mir ja immer noch ein Rätsel. Er hat mir oft genug Angst gemacht xD
      Das Ende, oh Gott. Palmface. Selten so schlechte Enden gelesen, ich hab mich teilweise verarscht gefühlt, weil das doch nicht wirklich ihr ernst sein konnte! Zuerst so, ah Travis du kranker Mensch, du hast meinen Namen auf dich tätowiert blabla, macht ja dann sogar Schluss mit ihm und dann will sie auf einmal HEIRATEN und Mrs. Maddox ach du heilige Kuh -_-
      Ja, Abby schien mir ein echt verwirrter Mensch zu sein. Da haben sich zwei Irren gefunden :D
      Also Travis fand ich stellenweise manchmal süß, aber als dieser kranker Mist begann, und ich ihn mit einer leichten Schwäche von shizophrener Persönlichkeitsstörung diagnostiziert habe, war er eigentlich für mich unten durch ^^ Ich glaube, mich hat nicht so wirklich das Obszöne gereizt, sondern die eher zwischenzeitlich süßen Neckereien zwischen Abby und Travis :P Vielleicht, ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung mehr, was ich gut fand, dass mich zum weiterlesen verführt hat ^^
      Daaaaankeschön, aufgewühlte Ley. <3 Ich weiß gar nicht, wie Fb mit den Zeichen funktioniert xD Aber ich stells mir vor :)

      Da hast du denke ich mal genug Stoff, hahaha :D

      Löschen
  5. Scheiße ist das geil :D

    Bitte mehr von solchen "Rezensionen" - das war doch eine,oder? ^_^ mehr,mehr,mehr!

    Auch wenn ich dem Buch 5/5 (glaube ich) gegeben habe, kann ich dir nicht widersprechen, aber wie du schon sagst, man MUSS einfach weiterlesen.. und dieses anspruchslose Zeuch ist halt doch interessant.. :D

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, das war ein Kompliment? Danke xD

      Ja, so ähnlich. In solchen Rezis schreibe ich recht geschwollen und sie sind recht unseriös ^^ Ich mach eine, sobald ich wieder etwas finde, aus dem man soetwas machen kann :D

      Ich könnte dem Buch niemals 5/5 geben, auch wenn ich's schnell gelesen habe und ich Spaß hatte :o Die Story, und die Charaktere und der Schreibstil waren ja nicht so besonders, und ja Logikfehler & so xD Auf jeden Fall perfekt, wenn man mal hirnlose Unterhaltung möchte :D

      Löschen
  6. Ich wollte gerade eine Rezension zu einem traurigen Buch schreiben und bin mir gerade nicht sicher, ob ich das jetzt noch schaffe, denn... ich krümme mich gerade vor Lachen.
    Ich mag es, wie du kein Blatt vor den Mund nimmst. Sehr amüsant :) Besonders die Bad Boy-Liste, die Typen gehen mir nämlich gewaltig auf den Keks.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, perfekter Zeitpunkt ^^ Sorry, aber wie ich sehe, hast du's doch noch geschafft :D
      Ich weiß, dass mir diese Rezension bestimmt peinlich wird xD Dankesehr :) Ich kann mittlerweile auch nicht mehr von Bad Boys lesen, immer das gleiche ._.

      Löschen
  7. Hmm, okay das erschreckt mich nun doch irgendwie. :D Ich glaube ich werde das Buch mit in den Urlaub nächste Woche nehmen und mir mal selbst ein Bild machen. :D
    Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt.
    Grüßchen,
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, ich hatte Spaß, wie gesagt und hab mich unterhalten gefühlt. Leider ist es relativ niveaulose Unterhaltung, aber hin und wieder kann man ja mal zu Lektüren greifen, wo man das Gehirn ausschalten muss :)

      Löschen
    2. Ach eigentlich liebe ich ja leichte Literatur, mal gucken wie leicht "Beautiful Disaster" ist. :D
      Also es muss definitiv mit in den Urlaub. :D

      Löschen
    3. Ich hab das Buch nun in meinem Urlaub gelesen und muss dir mit deiner Rezi vollkommen recht geben. Obwohl ich es nun nicht mit niveaulosen RTL-Shows vergleichen würde. :D
      Mich hat das hin und her zwischen den Beiden tierisch genervt und es ist auch sowas von Klischee beladen, aber irgendwie fand ich es doch amüsant und gut. :D

      Löschen
  8. Wow, dabei hab ich schon so viel Gutes von dem Buch gehört... Aber ich glaub, nach dem Vergleich mit RTL lass ich wirklich lieber die Finger davon;)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verstehe die Furore um das Buch, aber ich würde diesem Buch niemals eine 4/5 geschweige volle Punktzahl geben, auch wenn Unterhaltung garantiert wird :p Schon die Story und die Charaktere sind mau ._.

      Löschen
  9. Wie geil, die lustigste Buchrezension die ich bis jetzt gelsen habe :D
    Richtig lustig, wie du all die Punkte abgehagt hast und die Unlogik dargestellt hast, ich musste richtig lachen :D

    Danke für die tolle Buchbesprechung :D

    LG Jan

    P.S. der Vergleich mit RTL ist wirklich gut :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt musst du aber übertrieben haben, wenn das wirklich DIE lustigste war, die du je gelesen hast xD Denn...um ehrlich zu sein, war das nicht so geplant ^^
      DANKESEHR, das baut mich immer auf :)

      "Toll", ne? xD

      Ich dachte mir bloß: Was unterhält, ist aber inhaltlich wertlos? ^^

      Löschen
  10. Oh mein Gott, Elle, das kannst du nicht verantworten! Wenn ich nicht gerade alleine im Haus gewesen wäre, hätten mich spätestens jetzt die Männer in den weißen Kitteln wegen hysterischem Lachanfall abgeholt!
    WAS FÜR EINE GENIALE BUCHBESPRECHUNG!
    Das mit den Klischees ist einfach nur unglaublich genial, und vor allem so wahr! :D
    Ich hab das Buch ja auch mal gelesen und fand es, wie du bereits erwähntest (??!), einfach total unterhaltsam. Bin mir gar nciht mehr so sicher was ich da vergeben habe, sehr viel jedenfalls, weil ich den Unterhaltungswert- trotz all dem Klischee- einfach sehr hoch angelegt fand und das irgendwie würdigen musste. 2,5 hätten, wenn ich es jetzt so überlege, auch gereicht. Aber- egal!
    Ich musste erst nach Rush of Love die Finger weg vom New Adult Genre nehmen, dagegen ist ja BD noch das reinste KI.KA. :D Trotzdem mag ich das Genre irgendwie, ich habe nämlich die Hoffnung, dass des bei mir nach "Kirschroter Sommer" in einem anderen Licht stehen wird. Soll ja ganz gut sein :D

    Danke für diesen unglaublich tollen Post, der hat mir sogar gerettet, dass ich jetzt noch Mathe-Verbesserung machen muss! (wenn man die morgen nicht abgibt, bekommt man einen Eintrag. Einen Tag vor Schulende. So ein Blödsinn!) :D

    Liebste Grüße und mehr solcher Posts! <3
    Jada :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich frage mich gerade was denn "ineed" heißen soll? :D

      Löschen
    2. Ach, hab ich gleich verbessert, sollte "indeed" bedeuten. Das kommt davon, wenn ich die Grafik auf den letzten Drücker mache xD

      Kommentare antworten werd ich noch, sorry mal an alle, mich lenkt grad alles andere ab ^_^

      Löschen
    3. Wenn ihr nicht da wärt, und euch nicht über meine Rezension amüsiert hättet, dann wäre diese Situation äußerst peinlich geworden xD DAAAAAAANKESCHÖN, man, ihr seid so nett und ich find übrigens so toll, dass du jetzt auch in unsere Irrenanstalt beigetreten bist hahaha ^^
      Bad Boys fand ich ja am Anfang unheimlich toll, aber nach dem xten Mal, ist es für mich auch schon ungefähr so aufregend wie Rührei ._.
      Hm, für mich macht der Unterhaltungswert EINIGES aus, wäre es mir allein nach Inhalt gegangen, dann würd da ein halbes Monster wegen Mitleid stehen xD Also 2,5 Monster NUR für den Unterhaltungswert :D
      Rush of Love ist wirklich etwas "hardcore" gewesen xD Ich steh nicht so drauf, keine Ahnung ._. Bin dann mal gespannt auf KS, ich hör auch sehr viel Gutes, aber war von der Leseprobe ja nicht so ganz überzeugt ^^

      Oha ._. Aber hahaha, wir bekommen, wenn wir die UNTERSCHRIFT nicht haben, gleich ein Mitarbeitsminus - find ich auch übertrieben, war auch schon vor baldigem Notenschluss ^^

      Mal sehen, wenn ich wieder eine kreative Phase habe und das richtige Buch erwische ^^ Würd ich jetzt nur bei bekannteren Büchern machen :D

      Löschen
    4. Hab ich mir gedacht, dass das doch indeed ist :D Sieht aber cool aus mit den ganzen Verbesserungen da ;D

      Ich hoffe ja das war kein Rezensionsexemplar? :D
      Ich freu mich auch, jetzt Mitglied dort zu sein! So lustig :D
      So geht's mir auch mit den ganz hammerharten Typen mit windelweichem Kern. Und Travis war ja einer der ganz stimmungsverschwankten Sorte! :D Sag mal, hast du gerade Rühreier beleidigt?! :O

      Oh Gott, ihr Armen :/

      Ja mach das bitte :D

      Löschen
    5. Ich find, dass verwirrt einen voll xD Aber besser als Rechtschreibfehler! :D

      Ne, so böse bin ich nicht. Da wär ich viel seriöser gewesen ^^
      Oh, Rührei mag ich ... entschuldige, köstliche gelbe Masse. Dann äh, Champignions! xD

      Löschen
  11. Echt tolle Rezi ;)
    Bei deiner Rezi musste ich wirklich ziemlich oft grinsen ;)
    Allerdings habe ich mich jetzt auch gefragt, ob ich das Buch wirklich noch lesen will, aber mal sehen vielleicht kann ich es ja mal irgendwo ausleihen ;)
    Kaufen werde ich es zumindest erstmal nicht ;)

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, dass muntert mich auf :D
      Wenn das jetzt schlecht ankäme, wär mir dieser Post recht peinlich geworden ^^ Also Unterhaltung findest du ganz sicher, aber inhaltlich hat es keinen großen Wert :) Hoffe, dir wirds unterhaltungstechnisch auch gut gefallen :D

      Löschen
  12. Hahahaha, Elle ... also ich hab dir eh schon beteuert dass ich dich für diesen Post echt liebe und ich werd auch gar nicht mehr viel sagen, weil das alle anderen eh schon getan haben :D
    Nur eins: ich hatte ja nie vor das Buch zu lesen und will es nach wie vor nicht, das ist mir einfach zu viel Zeitverschwendung, deshalb hab ich mir mal die Freiheit genommen, um den Spoiler zu lesen. IST DAS KRASS. Wie dumm?! XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hast du mir echt gezeigt XD Wie du in der Gruppe abgegangen bist, GÖTTLICH! hahaha :D Danke, dir, dass du so viel Begeisterung zeigst, aber ist doch voll übertrieben xD
      Oja. Du weißt nicht, wie ich blöd aus der Wäsche geguckt habe! Konnte echt nicht wahr sein ._. Würde ich gezwungen werden, das Buch nochmal zu lesen, würde ich das Ende einfach überspringen ^^

      Löschen
  13. Wirklich, wirklich lustige Rezension und das Buch klingt lustig, aber nicht absichtlich lustig, sollte ich vielleicht mal lesen! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahahhaha xD Das Buch ist wirklich oftmals nicht gewollt lustig, aber ich find's super zum ohne-Hirn-lesen ^^

      Löschen