04.03.2014

[Rezension] Weil Ich Layken Liebe - Collen Hoover l mein erstes Hörbuch

Autor: Collen Hoover
Originaltitel: Slammed
 Preis: 14,99€ [D]  
Genre: Jugendbuch (Liebe, Drama)
Buchreihe: Reihe
Erscheinung: Jänner 2014
Sprecher: Wanda Perdelwitz (Hörprobe)
Verlag: jumboverlag

Mein erstes Hörbuch seit 8 Jahren?
Danke an BloggDeinBuch für die Bereistellung des RE! KAUFEN?

INHALT Die 18-jährige Layken zieht nach dem Tod ihres Vaters mit ihrer Mutter und ihrem jüngeren Bruder von Texas nach Michigan. Schon am ersten Tag in der neuen Stadt begegnet sie ihrem Nachbarn Will. Layken fühlt eine nie gekannte Anziehung und verliebt sich Hals über Kopf in Will, der sie nicht nur mit seiner Leidenschaft für Poetry Slams begeistert. Er erwidert ihre Gefühle und das ganz große Glück scheint greifbar - drei Tage lang. Der Schock ist groß, als Will Layken an ihrem ersten Tag in der neuen Schule als ihr Lehrer gegenüber steht. Plötzlich müssen beide entscheiden, was ihnen im Leben wirklich wichtig ist.

·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·
GEDANKEN Vielleicht wird es einige wundern, wieso ich mich entschlossen habe, dieses Buch auditiv auf mich wirken zu lassen? Also kläre ich euch einfach mal auf: Eigentlich, eigentlich hatte ich nicht vor, Weil Ich Layken Liebe irgendwann in meinem Leben jemals zu lesen, aber da so viele  (wirklich viele!) Bloggerfreunde dafür  schwärmten und ich die Leseprobe für gut befunden habe, bin ich weich geworden, als BloggDeinBuch das Hörbuch anbot. Nach kurzem Bibbern und Bangen, bin ich tatsächlich zu einer der "Auserwählten" auserkoren worden, die das Hörbuch rezensieren durften. (Dabei muss ich immer 3 Meter hohe Freudensprünge machen :D) Es ist mein erstes Hörbuch seit ich 8 Jahre alt war. Das ist der zweite große Punkt, denn mein Teenager-Ich wollte über das "sprechende" Buch mehr erfahren und vor allem herausfinden, ob es eine gute Alternative zur gedruckten Variante ist. 

13372690Ist es, auf jeden Fall! Um ein Buch zu lesen, muss ich mich immer sehr stark konzentrieren und habe eine ruhigere Umgebung am liebsten. Beim Hörbuch kannst du einfach die Kopfhörer anschließen, die Lautstärke höher einstellen und nebenbei kochen, essen, gehen, jonglieren oder die Weltherrschaft übernehmen. Ich werde auf jeden Fall öfter Hörbücher hören, es ist einfach richtig praktisch. Allerdings, (kommen wir endlich zum Buch an sich), konnte ich mit der Synchronsprecherin Wanda Perdelwitz nicht viel anfangen. 

·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·
·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·

Ich habe keine große Erfahrung mit Hörbuchsprechern, aber selbst ich habe gemerkt, dass sie bei diesem Hörbuch keine Meisterleistung vollbrachte. Jedes Kapitel beginnt mit einem englischen Zitat und - Gott bewahre - sowas nenn ich richtig, richtig schlechte englische Aussprache!  Ich habe mir bei so einigen Stellen mehr Gefühl gewünscht oder hin und wieder mehr Tempo. Immerhin hab ich es trotzdem geschafft, das Hörbuch innerhalb von 2 Tagen fertigzuhören, obwohl ich die Stimme nicht passend fand.

Die Geschichte an sich war einfach erfrischend. In dem Sinne, dass ich einfach draufloslegen konnte und sofort in der Geschichte drinnen war. Es geht um Layken, deren Mutter und ihr Bruder Cal sind nach dem Tod ihres Vaters nach Ypsilanti umgezogen. Layken lernt sogleich den gegenüberliegend wohnenden Nachbarn Will kennen, sie verstehen sich sofort und die Funken sprühen. Später stellt sich heraus, dass die beiden keine Beziehung eingehen dürfen - verbotene Liebe undso. Es ist nichts neu für mich gewesen, bis auf die Poetry Slams, aber eine Story muss nicht herausragend sein, um trotzdem Spaß zu bereiten.

Es ist ein flüssiger Schreibstil, recht simpel, aber süchtig-machend. Ich konnte einfach nicht aufhören und wollte wissen, wie es mit den Charakteren steht. Leid, Trauer und Schicksalsschläge - davon gab es genügend. Für meine Verhältnisse und meinem Geschmack etwas zu viel, aber mich hat es eigentlich nicht so arg gestört. Ich wusste, worauf ich mich einließ und konnte damit gut umgehen. Weil ich Layken liebe hat mich für eine Zeit lang einfach nur gut unterhalten können. Ein Buch für Leseflauten, ganz sicher! 

 ·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·
ZUSAMMENFASSEND Weil Ich Layken liebe ist eine einfache Story, die besonders in der 2.Hälfte zur Überdramatik tendiert und eindeutig nichts für anspruchsvolle Leser übrig hat. Aber sie macht süchtig, und lenkt einen gut vom Alltag ab. Innerhalb von (ich wette!) höchstens 3 Tagen wirst du das Buch beenden, denn es ist perfekt, wenn man gerade von der realen Welt genug hat und schnell verschwinden möchte. Für alle, die gerade nichts Weltbewegendes lesen wollen und Lust auf eine komplizierte Love Story haben - sowas braucht doch jeder einmal. Wer Poetry Slams mag, ist hier im Vorteil, denn dieser Bereich spielt auch eine nicht so unwesentliche Rolle. Allerdings habe ich am Hörbuch die Sprecherin zu bemängeln. Die englische Aussprache, das Sprechtempo oder die Stimminterpretationen von einigen Charakteren habe ich mir anders gewünscht. Schlussendlich kann ich 3,5 Monster für die kurzweilige Liebesgeschichte verleihen. Für das Hörbuch... sind leider nur knapp 2,5 übrig geblieben. 


Kommentare :

  1. DANKE!!!! Ey, ich fass es nicht, ENDLICH mal jemand, der es auch nicht mochte! Ich dachte schon, ich werde verrückt...gemobbt von allen Seiten, weil alle es "so sehr lieben" :D Ich hatte nämlich ähnliche Kritikpunkte wie du xD *jubel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es nicht unbedingt nicht gemocht. Ich fands ganz unterhaltsam, auch wenn echt oft dramatisch. Also stehst du doch alleine da Tanja, du kleine Haterin, hehe. xD Aber das Hörbuch ist echt grausam mit der Sprecherin ._.

      Löschen
  2. Ich kenne das Buch noch gar nicht. Mir Hörbüchern kann ich nicht sonderlich viel anfangen, da ich die immer nur abends höre und dann immer einschlafe. Da ein Hörbuch ja nicht anhält wenn man einschläft muss ich immer wieder von vorne anfangen, um ja nichts zu verpassen. Sehr nervig. Tolle Rezi übrigens. Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kennst das Buch NICHT? Wie kann das sein, da war doch ein richtig großer Hype drum vor nicht allzu langer Zeit :O Achso, ich hab sie mir immer angehört, als ich draußen war, Suppe gekocht oder meinen Kleiderschrank aufgeräumt habe:D Uh, dann sind Hörbücher echt nichts für dich xD Eingeschlafen oder eingenickt bin ich dabei nie. Also ich hatte vor, es nochmal mit HB zu versuchen, aber das hat noch Zeit :) Ach, du bist lieb, danke! :)

      Löschen
  3. Ich liebe das Buch <3 Klar, ich stimme zu, dass es nicht unbedingt anspruchsvoll ist und auch nicht alles unglaublich originell, aber mich hat das Buch trotzdem total verzaubert *_* Besonders haben mir die Charaktere hier gefallen :) (und damit meine ich nicht nur Will! ;D)

    Hörbücher hör ich nie, aber ich hab hierbei auch schon gelesen, dass die Sprecherin nicht so gut sein soll... (guuut, nur, weil ich gerne 1-Sterne-Rezensionen bei Amazon durchlese und nicht weil ich viele Hörbuchrezensionen lese, aber egal... ^^)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann auf jeden Fall verstehen, wieso es viele mögen! Es ist wirklich schnell zu lesen, man findet sich gleich rein und man wird gut unterhalten. :) Ja, die Charaktere mochte ich auch ganz gern, aber die Stimme hat mir doch ieniges kaputt gemacht >.<

      ICH LESE AUCH GERNE 1 STERNE REZENSIONEN! :OOO Ich finde es immer interessant, was die Leute so zu kritisieren haben. Oftmals finde ich es übertrieben, aber gut argumentiert, ist es dann sogar verständlich. :)

      Liebste Grüße zurück!

      Löschen
  4. Na toll, eben noch einen total sinnlosen Kommentar geschrieben, warum du dem Buch nur so wenige Punkte gegeben hast und direkt danach die Rezension gesehen. Egal :p
    Also ich fand das Buch toll, wie jeder andere auch :D Ich hab mir jetzt aber mal die Hörprobe "angetan", weil du die Sprecherin ja so schlecht fandest und muss dir zustimmen, dass sie auch mir nicht zugesagt hat. Das kann unsere Charlie um Welten besser! ♥
    Ich mochte die Poetry Slams nicht so sehr, das ist mein einziger kleiner Abzug. Ansonsten fand ich die Geschichte echt schön geschrieben, ich denke auch, dass sie dir als Buch besser gefallen hätte :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaach, das passiert mir oft. Da frag ich jemanden, wie einem dies und das gefallen hat, und dann hat der eh ne Rezension rausgebracht ._. Aber ist wirklich keine Tragödie ^^
      Aber, aber (!) die Hörprobe find ich nicht mal so schlecht. Du musst die englischen Ausschnitte hören und Addie oder Cal o.ö Charlie ist echt wahnsinnig toll! *.*
      Wirklich? Ich mag Poetry Slams sehr, auch wenn ich jetzt selber niemals einen Text verfassen könnte und ihn vor einer Bühne präsentieren würde ^^ Ich glaube, ich probiere es nicht mehr mit der verschriftlichen Version, auch wenn ich auch denke, dass es mir so besser gefallen hätte. Aber es gibt ja noch weitere Romane von ihr, ´die würd ich mir evtl. in Buchform holen! :)

      Löschen
  5. Ich habe das Buch innerhalb eines Tages durcgehabt und ja ich kann deine Kritikpunkte an die Story sehr gut verstehen, denn mir war es manchmal auch etwas zuuu viel, aber im großen und ganzen war ich eher berührt *-*
    Poetry Slam kenne ich seit es an meiner Schule so ein Wettbewerb gab und wir den deutschen Meister (glaube ich jedenfalls xD) als Schulpartner haben :D
    Von der Sprecherin werde ich wohl in nächster Zeit erst mal meine Finger lassen, bin gerade eh auf dem englische Hörbücher Trip ^-^War richtig geschockt, als ich kurz bei Insurgent reingehört habe und KOMPLETT alles verstanden habe, voll unnormal :o Hab mittlerweile auch Silence durchgehört und nur die Männliche Stimme im Prolog hat mir etwas Probleme gemacht, ansonsten fast alles verstanden und die Namen sind manchmal schwierig herauszuhören, wenn man sie zuvor noch nie auf englisch gehört hat *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist immer weniger, mehr. Ich kann das nicht ernst nehmen, wenn das echt so viel ist. Aber ich kenn ja noch schlimmeres Drama von anderen Büchern ^^ *hust* Rush of Love >.<
      Wie cool ist denn das? :D Ich kenns seit Julia Engelmann :) Ich geh dann auch nächsten Monat auf eines, aber ich denk, das wird nicht soo toll sein, wie bei den yt-Videos. :o
      Englische Hörbücher? o.ö Wut? Das könnt ich mir nicht zutrauen xD Aber probieren geht ja bekanntlich übers studieren, vielleicht versteh ichs doch, wie du xD Silence? Noch nie von gehört ._. Aber ich glaub fürs erste lass ich mich nur auf engl. Bücher ein ^^

      Löschen