04.08.2012

[Rezension] City of Bones / The Mortal Instruments #1

Autor: Cassandra Clare
Genre: Jugendbuch; Fantasy
Preis:13,99€ [D,broschiert],14,40€ [A, broschiert]
Seitenanzahl: 512
Verlag: Arena
Erscheinung: 15. Januar 2008
Buchreihe
Clarissa oder Clary Fray dachte ihr Leben lang sie wäre ein ganz normales Mädchen, naja, abgesehen davon, dass sie zu klein geraten ist, wäre sie ganz normal. Ihr Leben  wurde auf den Kopf gestellt, als sie eines Nachts mit ihrem besten Freund Simon im Pandemonium war. Clary beobachtete einen Vorfall, in dem ein Junge von anderen Jugendlichen umzingelt und getötet wurde. Dieser löste sich bei seinem Tod in Luft aus. Wäre das alleine nicht schon alles andere als normal,  ist Clary der einzige Mensch, der das Geschehen beobachten konnte. Bald schon macht sie sich auf die Reise die Wahrheit über sich und ihre Familie herauszufinden.
Ein weiteres Buch, das ich aufgrund der Verfilmung, die 2013(habe ich gehört) kommt, lese, aber auch, weil sehr viele begeisterte Personen die Chroniken der Unterwelt empfehlen. Und ja, ich muss sagen, es ist aus gutem Grund beliebt und mutierte ebenso schnell zu einem Fan.

Nach schon ein paar Seiten wurde man in die Geschichte hineingezogen und konnte nicht mehr fliehen. Das Buch ist ein einigermaßen dicker Wälzer mit seinen 512 Seiten, doch mir kam es nicht zu viel vor und hatte das Ding in kurzer Zeit fertig gelesen. In der Geschichte passiert ständig etwas, sodass es spanned bleibt und man immer weiter lesen will.

Der Schreibstil ist einfach und konnte somit flüssig gelesen werden, ohne dabei auf viele Fremdwörter zu stoßen. Es wird aus der Sicht eines auktorialen Erzähler geschildert.

Die Charaktere waren greifbar, jeder hatte eine Persönlichkeit mit Makeln und wirkten nicht unnatürlich oder fiktional. Wobei die Selbstverliebtheit von Jace an Unwirklichkeit grenzt. Die sarkastischen Gespräche zwischen den Protagonisten fand ich göttlich, und musste oft schmunzeln, man kann sich also auf viele Grinser gefasst machen. Jace' und Clarys  Unterhaltungen fand ich übrigenst am besten.
  
Clary: "Du bist nur eifersüchtig, weil Simon etwas hat, was du nicht hast."
Jace: "Er hat viele Dinge, die ich nicht habe", sagte Jace. "Kurzsichtigkeit, einen Haltungsfehler und eine beängstigende Koordinationsstörung."
Clary: "Wusstest du eigentlich, dass die meisten Psychologen sich darin einig sind, dass Feindseligkeit in Wirklichkeit eine Form sublimierter sexueller Anziehungskraft ist?"
Jace (unbekümmert): "Ah, das erklärt, wieso ich so oft auf Leute stoße, die mich zu hassen scheinen."
S. 342

Ich habe ein weiteres Lieblingsbuch gefunden *yaay*. Aufgrund der spannenden Handlung, den interessanten Charakteren und den witzigen Dialogen hat mich das Buch gepackt. Und auf alle Fälle kaufe ich mir die nächsten Teile, wenn mein Geldbeutel wieder etwas zunimmt.
City of Bones ist ein toller Auftakt einer hoffentlich guten Buchreihe. Die spannende Handlung, die interessanten Persönlichkeiten und die göttlich witzigen Dialoge haben mein Herz erobert und entwickelten sich zu einer meiner Lieblingsbücher. Pflichbuch für Liebhaber der Fantasy-Genre. 
5 von 5

Kommentare :

  1. Huhu :)

    Also, wenn Du Michelle Ravens Hunter Serie gelesen hast und Dir (vor allem Bd 2) gefallen hat, dann wird dir sicherlich auch "TURT/LE" gefallen. Wobei ich ja immernoch skeptisch bin, was das Lesen des Buchs ohne gewisse "Vorkenntnisse" (sprich Charaktere) betrifft. ^__^

    Einen schönen Blog hast Du hier übrigens. Ich bin direkt mal Leser geworden.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Haaaalloo :)

    Ehrlich gesagt habe ich die Serie noch nicht gelesen, geschweige davon gehört xD Ich habe ja noch eine lange WL und irgendwie wird sie nicht kürzer, eher das Gegenteil :o Ich komme aber auf jeden Fall auf das Buch zurück :D

    Och, danke, ebenfalls gefollowt :)

    AntwortenLöschen
  3. City of Bones gehört definitiv auch zu meinen Lieblingsbüchern.

    Ich finde deine Monster übrigens total süss! Und auch dein Blog gefällt mir total gut =)

    Lg Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *high five* :)

      Wie nett! Danke, ich mag deinen auch sehr, hab ihn vor Kurzem entdeckt :D

      Löschen
  4. Ich stimme vollkommen zu! Ich liebe, liebe dieses Buch!
    Ach und du hast eine neue Stalkerin ;)
    LG Maggi

    AntwortenLöschen